Fluidmanagement

Weniger Stillstand, mehr Schutz für sensible Komponenten

eisenberger Fluidmanagement – schützt Ihre Hydraulikkomponenten und reduziert Systemausfälle

75% aller Ausfälle von Hydrauliksystemen haben eine einzige Ursache: Verunreinigungen von Betriebsflüssigkeiten wie Öl und Schmiermittel sowie von Behältern und Umgebung.

Mit unserer Hilfe können Sie dieses Problem erheblich reduzieren. Ein wichtiger Baustein dafür ist die Schulung Ihrer Mitarbeiter. Denn der fachgerechte Umgang mit Hydraulik-Flüssigkeiten sowie die regelmäßige Kontrolle können den Ausfall Ihrer Maschinen erheblich reduzieren. Eine Schulung bei uns im Hause oder vor Ort bei Ihnen im Werk rechnet sich für Sie daher meist sofort.

Zudem bieten wir Ihnen eine regelmäßige Wartung Ihrer Systeme an. Dabei analysieren wir mit unseren Geräten den Verunreinigungsgrad und empfehlen Ihnen entsprechende Maßnahmen, falls sich die Gefahr eines Maschinenausfalls bereits abzeichnet.

Schon kleinste Verunreinigungen können Ihre Anlage schädigen!

Nicht nur feste Partikel oder Wasser, sondern sogar Luft können die Leistung und Präzision Ihrer Hydraulikanlage stören.

Aus diesem Grund haben wir bereits vor Jahrzehnten begonnen, einen Fachservice für Fluid-Management aufzubauen. Die Mitarbeiter prüfen in regelmäßigen Intervallen und mit wissenschaftlicher Exaktheit die Betriebsflüssigkeiten und Schmiermittel, z.B. Größe der Schmutzpartikel, Verteilung, Menge und Herkunft, Wassergehalt, Temperatur und Viskosität. Auf diese Weise sind Sie über störende Verunreinigungen frühzeitig informiert und können massiven Störungen oder einem Ausfall der Anlage vorbeugen.

Unser Fluid-Management

  • Filtersysteme
  • Filter
  • Reinheitskontrolle
  • Beratung
  • Wartungsverträge
  • Störungsdienst
  • Prüfung nach Brugger
  • Ermittlung des Wassergehalts

Konditionen für Fluidmanagement

Vor-Ort-Öluntersuchung